top of page

Unternehmenssoftware: Optimieren Sie Ihre Prozesse

Aktualisiert: 7. Dez. 2023

Professionelle Softwarelösungen können in nahezu allen relevanten Bereichen zur Optimierung unternehmensrelevanter Prozesse beitragen. Die Kernaufgabe solcher Anwendungen liegt in einer schnellen und sicheren Datenaufbereitung. Auf diesem Weg ermöglicht es eine integrierte Unternehmenssoftware, interne Prozesse ganzheitlich zu betrachten und trägt zu einer agilen Entscheidungsfindung bei.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Unternehmensführung wirft vielzählige Verwaltungsaufgaben auf, denen ohne technische Unterstützung nicht zeitnah begegnet werden kann.

  • Es gilt aus der Vielzahl für Unternehmen angebotener Softwarelösungen die Angebote auszuwählen, die den tatsächlichen Bedarf des Unternehmens abbilden.

  • Entscheidend für wachsende Unternehmen sind Flexibilität und Skalierbarkeit – Unternehmenssoftware wächst mit

Inhaltsverzeichnis:

Was versteht man unter Unternehmenssoftware?


Wenn von Enterprise oder Business-Software gesprochen wird, ist generell eine Anwendung für Unternehmen gemeint, die eine professionelle Unterstützung der Verwaltungs- und Planungsprozesse gewährleistet. Dazu gehören die Verwaltung großer heterogener Datensätze und die Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit.


Das Unternehmen soll in all seinen Facetten erfasst werden. Zielorientierte Lösungsansätze stehen im Fokus. Operative und strategische Maßnahmen erhalten eine konsequente Basis in einer abteilungsübergreifenden Softwarelösung.


Welche Vorteile hat eine Unternehmenssoftware?


Moderne Unternehmenssoftware führt sämtliche Geschäftsprozesse an einem zentralen Ort zusammen. Diverse Faktoren können elektronisch erfasst und in Relation zueinander gesetzt werden. Der Software ist es ein Leichtes, Kennzahlen zu bestimmen und zu klassifizieren.


Die so in Echtzeit aufbereiteten Ergebnisse erlauben schnelle Reaktionen auf Veränderungen innerhalb der Produktionsketten oder am Markt an sich. Zusammenhänge können mit verhältnismäßig geringem Personalaufwand ausgearbeitet werden. Das Unternehmen ist jederzeit handlungsfähig.


Welche Bereiche kann eine Unternehmenssoftware abdecken?


Software für Unternehmen kann auf einzelne Aufgaben spezialisiert angeboten werden oder zum Ziel haben, die gesamte Prozessstruktur des Unternehmens zu erfassen. Sie integrieren in Ihr System je nach Bedarf Einzelanwendungen oder ausgesuchte Module umfassender Unternehmenssoftware. Beispiele für Einzelanwendungen können sich auf diverse Einsatzgebiete beziehen.


Buchhaltung


Die Aufgaben der Buchhaltung werden mit zunehmender Unternehmensgröße nicht übersichtlicher. Umso mehr Priorität gewinnt das Anliegen, sämtliche Vorgänge übersichtlich und vorschriftsmäßig zu dokumentieren.


Das Führen von Geschäftsbüchern, sowie das Ausfüllen und erstellen alltäglicher Geschäftspapiere kann unter Etablierung verlässlicher Automatisierungsprozesse kompromisslos an die entsprechende Software delegiert werden.


HR & Personalwesen


Die Erhebung, Verwaltung und Analyse von Personaldaten geht mit langwierigen wiederkehrenden Aufgaben einher. Arbeitsschritte, die gut von intelligenter Firmensoftware unterstützt werden können.


Dadurch vereinfachen Sie sich vor allem vergleichsintensive Leistungen aus den Bereichen Recruiting und Talentmanagement. Die allgemeine Personalverwaltung wird übersichtlicher und passt sich mit Blick auf andere Geschäftsbereiche effizient dem aktuellen Bedarf an.


DMS


Kein Unternehmensbereich kommt ohne ein gut organisiertes Dokumenten Management System zurecht. Die digitale

  • Erfassung,

  • Verwaltung

  • und Archivierung

elektronischer Dokumente ermöglicht ein Datenschutzverordnungs-konformes arbeiten. DMS-Komponenten stellen das Herzstück jeder Unternehmenssoftware.


ERP


„Enterprise-Ressource-Planning-Software“ bietet Ihnen die ideale Möglichkeit, alle im Unternehmen vorhandenen Ressourcen zu veralten und deren Verwendung strategisch zu steuern.


Ergebnisse aus

  • Buchhaltung,

  • Lagerbeständen,

  • Verkauf

  • und Kundenmanagement sind zentral für alle Standorte einsehbar.

Mit einem ERP-System bilden Sie mehr als die reine Warenwirtschaft ab. Sie erfassen die Gesamtperformance Ihres Unternehmens - von der Strategiebildung bis hin zum Käuferfeedback.



Munixo Novicon Demo buchen


Lohnabrechnung


Ein Unternehmen ist nichts ohne seine Mitarbeiter und die erwarten regelmäßig rechtskonforme Lohnabrechnung. Die Software unterstützt auch in diesem Bereich die fehlerfreie und transparente Abarbeitung. Meldungen an Finanzamt und Sozialversicherungen inbegriffen. Ihren Steuerberater können Sie direkt mit dem Programm verbinden.


CRM (Customer Relationship Management)


Marketingprozesse verlagern sich zunehmend in den digitalen Raum. Dadurch werden Sie schnelllebiger und erfordern eine deutlich erhöhte Reaktionsbereitschaft. CRM-Systeme sind Ihnen innerhalb dieser Abläufe eine unverzichtbare Stütze.


Mithilfe der Anwendungen können Sie das Verhalten Ihrer Kunden verlässlich deuten. Wesentliche Entwicklungen werden vorhersehbar. Tools zu unterschiedlichen Marketingaspekten liefern aufeinander abgestimmt wesentliche Analysedaten. Die perfekte Grundlage zur erweiterten Strategiebildung.


Warenwirtschaft


Die Warenwirtschaft bildet Herz und Kreislaufsystem der meisten Handels- und Produktionsunternehmen. Güter müssen zu günstigen Konditionen angeschafft und beständig in der richtigen Menge nachgekauft oder produziert werden. Produktionsprozesse basieren auf verlässlichen Lieferungen und diese wiederum auf positiven Lieferantenbeziehungen.


Wer zufriedene Kunden will, muss Bestellungen zeitnah bedienen können. Während dessen sollte das Lager optimal ausgenutzt werden und in der Produktion kein Leerlauf entstehen.


Was in der Theorie so knapp zusammengefasst werden kann, basiert in der Praxis auf komplexen Datenstrukturen und umfangreichen Erhebungen. Ohne eine verlässliche Software im Hintergrund eine nicht zu bewältigende Aufgabe.


Wie finde ich die passende Unternehmenssoftware für mein Unternehmen?


Die richtige Software für Ihr Unternehmen ist eine Anwendung, die zweckmäßig wesentliche Geschäftsprozesse und Ziele Ihres Unternehmens abbildet, ohne dabei in ihrem Umfang zu sehr aufzutragen.


Funktionsumfang: Fakt ist, nicht jedes Unternehmen muss all die genannten Einsatzbereiche in aller Ausführlichkeit bedienen. Gerade Unternehmenssoftware für kleine Unternehmen rentiert sich wenig als steife Allroundlösung. Wählen Sie Angebote, die sich in ihren Funktionen den Zielen Ihres Unternehmens anpassen lassen. Bedenken Sie, dass sie im Unternehmensalltag auf Effizienz ausgerichtet sind. In diesem Sinne profitieren Sie von wenigen zielgerichteten Lösungen. Müssen Sie aus finanziellen Gründen Abstriche machen, beginnen Sie mit der Softwareanschaffung dort, wo sich in den aktuellen Abläufen die auffälligsten Engpässe zeigen.


Standardsoftware: Die Anschaffung von Standardsoftware empfiehlt sich für die Abdeckung gleichbleibender Prozesse, deren Ergebnissein ihre Ausgestaltung externen Vorgaben unterliegen. Finanzprogramme, Rechnungssoftware und CAD-Lösungen sind häufig hier angesiedelt. Sie müssen vordefinierte Vorschriften erfüllen oder genormte Dateiformate liefern. Streng standardisierte Lösungen boten in ihrer ursprünglichen Form wenig Spielraum für umfangreiche Individualisierungen. Ihre Konzeption bezog sich ursprünglich auf anonym agierende Großkonzerne.


Diese Ausrichtung hat sich durch modular realisierte Systeme verschoben. Munixo z.B. bietet je nach Produkt unterschiedliche stark ausgeprägte Konfigurationsmöglichkeiten, sodass die Software auch für kleinere Unternehmen interessant wird.



Munixo Novicon Demo buchen


Individualsoftware: Unternehmen, die am Markt keine für ihre Unternehmensprozesse tauglichen Produkte finden, können auf Individualsoftware zurückgreifen. Diese wird speziell für den Einzelkunden entwickelt und auf dessen Bedürfnisse zugeschnitten. Interessant ist diese Form des Softwarebezuges vorrangig für spezialisierte Unternehmen mit untypischen Anforderungen an die Datenverwaltung oder Sicherung.


Skalierbarkeit: Achten Sie beim Vergleich von Unternehmenssoftware auf die Skalierbarkeit der Anwendungen. Sie profitieren von modularen Lösungen, die verschiedene Geschäftsgebiete miteinander verbinden und Ergänzungen zulassen. Eine dynamische Softwarelösung lässt Veränderung des Mitarbeiterstamms und der Geschäftsprozesse zu und gewährt die übersichtliche Verwaltung von Zugriffsrechten.


Integration: Das System Ihrer Wahl sollte die in Ihrem Unternehmen genutzten Dateiformate unterstützen bzw. Lieferartenbeziehungen oder Schnittstellen zu vorhandenen Anwendungen bieten. So können sie sich fließend in bestehende Abläufe integrieren und vorhandene Datensätze ohne Verluste aufnehmen.


Support: Eine agile Softwarelösung entwickelt sich mit der Zeit. Es werden immer wieder Aktualisierungen einzelner Softwarekomponenten und Anpassungen der Sicherheitssysteme notwendig werden. Ein verlässlicher Support durch den Anbieter ist unerlässlich. Prüfen Sie, welche Serviceleistungen Sie erwarten können und was Ihre eigene IT-Abteilung leisten muss.


Novicon als Unternehmenssoftware Anbieter


Munixo von Novicon ist eine schlanke und intuitiv bedienbare Business Software speziell für kleine und mittlere Unternehmen und umfasst alle Elemente einer modernen Unternehmenssoftware. Prozesse und Daten lassen sich zentral kontrollieren, steuern und optimieren. Dank ihr sind alle relevanten Unternehmenskennzahlen stets live und im Fokus. An jedem Ort und auf jedem Gerät. Der Munixo Software Standard managt alle gängigen betriebswirtschaftlichen Prozesse und bildet sie in Echtzeit ab. Darüber hinaus informiert Munixo über alle Leistungskennzahlen sowie Ereignisse im Unternehmen.


Fazit


Kaum ein Unternehmen kann den Anforderungen unserer technologiebasierten Umgebung ohne die Unterstützung leistungsstarker Software entsprechen. Dennoch benötigt nicht jeder Anwender Zugang zu allen denkbaren Softwaretools.


Gute Unternehmersoftware zeichnet sich durch anpassbare modulare Strukturen aus. Sie soll den Anwender nicht durch zahlreiche Einzelarbeitsschritte von seinen eigentlichen Aufgaben ablenken, sondern im Gegenteil Verwaltungsaufwand reduzieren und Optimierungsspielräume aufzeigen.


FAQ

Was kostet eine Unternehmenssoftware?


Die Kosten für Ihre Unternehmenssoftware lassen sich pauschal schwer abschätzen. Es kommt immer darauf an, welche Funktionen Sie abdecken müssen, wie groß die zu verwaltenden Datenmengen sind und wie viele Mitarbeiterarbeitsplätze angelegt werden sollen.


Ab welcher Unternehmensgröße empfiehlt sich eine Unternehmenssoftware?


In angepasster Form ist die Anschaffung von Unternehmenssoftware für Unternehmen jeder Größenordnung sinnvoll. Technische Unterstützung ist im Rechnungswesen eines Großkonzerns ebenso unverzichtbar, wie innerhalb des Online-Marketing-Bereiches eines mittelständischen Gravurvertriebes.


Wie lange dauert es, eine Unternehmenssoftware zu implementieren?


Je nach Unternehmensgröße zwischen einigen Wochen und mehreren Jahren. Sie können davon ausgehen, dass allein der Implementierungsprozess und die Gewöhnung an die neue Software ihren Mitarbeitern wenigstens drei Monate Einarbeitungszeit abverlangen wird. Ausschlaggebend sind außerdem Zeiten für die Datenaufbereitung vor der Implementierung.


Tauchen Sie tiefer ein und entdecken sie weitere fesselnde Inhalte:




101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page