top of page
novicon-oktagon-hellgrau-03_edited_edited.png

Szolgáltatók vagyunk a szolgáltatók számára

... és kifejlesztettük a tökéletes szoftvermegoldást. Magunkért és önért.

A Munixo segítségével a projektszolgáltatók értékes erőforrásokat takarítanak meg az iparágra optimalizált folyamatok révén, és csökkentik a több IT-rendszer licencelésével és karbantartásával kapcsolatos költségeiket.

desktop_tablet_mobile.png

Munixo Windows Client

Es werden folgende Betriebssysteme unterstützt:

  • Windows 10 Professional oder Enterprise inkl. aller Servicepacks und Updates.

  • Windows 11
     

Software Anforderungen

Empfohlene Hardwarekonfiguration

  • Intel i5 oder i7 bzw. AMD Epic oder Ryzen Desktopprozessor mit mind. 2 Kernen der aktuellen, letzten oder vorletzten Generation mit mind. 2.0 GHz

  • 8 GB DDR3 oder DDR4 RAM oder höher

  • Solid State Disk (SSD)

  • Mind. onBoard Grafik mit eigenem Grafikspeicher (kein shared RAM)

  • Gbit LAN

Die ausgelieferten Munixo Standard Bildschirmmasken sind für eine Full-HD Auflösung (1920x1080) bei einer Bildschirm Skalierung von 100% optimiert.


 

Hosting der Munixo Software Plattform

Munixo Server: Externes Hosting (Cloud Betrieb)

  • Der Port 443 ist für die Kommunikation des Munixo Clients mit dem Server notwendig und muss erreichbar sein.

  • Die notwendigen Vorkehrungen zur Definition von Ausnahmen in Bezug auf interne Virenscannerlösungen sind von der Administration vor Ort zu treffen.

  • Für eine performante Anwendung wird für die Kommunikation zwischen Munixo Cloud Server und den lokalen Client Systemen entsprechende Quality of Service Regeln benötigt.

  • Internetverbindung: Abhängig von der Unternehmensgröße und der Anzahl der Benutzer muss eine entsprechende Breitbandverbindung bereitgestellt werden.

  • Die Mindestvoraussetzungen für Up/Download betragen mind. 2 Mbit Upload sowie 8 Mbit Download, eine synchrone Leitung ist zu bevorzugen.

  • Empfohlene Latenzzeit zum ext. Hostinganbieter: < 30 ms (konstant)

  • Bei höherer Useranzahl ist auch eine adäquate Anpassung der Leistung des Breitbandanschusses erforderlich.

  • Seitens NOVICON wird zudem eine zweite Leitung als Backup empfohlen (z.B. über Mobilfunk: LTE)

Munixo Server: Internes Hosting (On Premises)

  • Internes Netzwerk: mind. 1 Gbit

  • Der Port 443 (SSL) oder 58080 (kein SSL) (empfohlen, kann abweichend konfiguriert werden) ist für die Kommunikation der Munixo Clients mit dem Server notwendig und muss freigeschaltet sein.

  • Bei Antivirenscannern sind entsprechende Ausnahmen für alle munixorelevanten Programme für die Kommunikation innerhalb des Netzwerks zu definieren.

  • Architektur: Es wird empfohlen den Munixo Server inkl. der Munixo Search Engine und den Datenbankserver auf zwei getrennten Geräten zu betreiben.

  • Entsprechend der Benutzeranzahl sowie der Datenbankgröße sind die Server hardwareseitig in Absprache mit NOVICON entsprechend zu dimensionieren.

  • Es muss eine für Munixo und NOVICON von extern zugängliche Microsoft Remotedesktopserververbindung zu allen Munixo Systemen verfügbar sein.

  • Hardware: Für eine optimale Leistung wird der Einsatz von SSD (Solid State Disk) oder schnelle Festplatten im RAID Verbund für den Datenbankserver empfohlen.

  • Festplattenspeicher: 2 Partitionen, davon 50 - 100 GB Systempartition und 150 - 200 GB Datenpartition. (Der Munxio Anwendungsserver Server und dessen Tools kommen mit ca. 100 MB aus. Die Solr Suchmaschine ist abhängig von der eigentlichen Datenbankgröße des Munixo Systems. Hier sollten mind. 15 - 20 GB einplant werden. Bei Bedarf muss der Platz dafür erweiterbar sein.)

  • Pro Server werden mindestens 16 GB RAM empfohlen. Abhängig von der Anzahl Benutzer und der Datenbankgröße sollte der RAM entsprechend angepasst werden.

  • Prozessor: Serverprozessor dem Leistungsbedarf angemessen mit mind. 4 Kernen.

  • Backup: Bei InHouse Betrieb ist die vom Kunden interne oder extern beauftragte IT dafür verantwortlich ein entsprechendes Backup System gemäß den aktuellen Standards einzurichten.

  • Parallel zum Backup der einzelnen Servermaschinen ist ein laufendes (mind. 2x täglich) Backup der Datenbank zu empfehlen.
     

Checkliste nach System Installation

Die folgende Checkliste enthält alle wesentlichen Punkte, die nach der Installation einer Munixo Umgebung zu prüfen sind:

  1. Anmeldung des Munixo Anwendungsservers an der Datenbank erfolgreich?

  2. Verbindung des Munixo Anwendungsservers an Solr Suchmaschine erfolgreich?

  3. Automatischer Start des Munixo Anwendungsservers und der Solr Suchmaschine bei System-Neustart?

  4. Anmeldung an Munixo System aus internem Netzwerk heraus möglich?

  5. Anmeldung über VPN seitens Novicon möglich?

  6. Aufbau Volltextindex erfolgreich?

  7. DMS Dateien können gespeichert, geöffnet und aktualisiert werden?

  8. Zugriff auf das System via REST API möglich?

  9. Datensicherung für Datenbank, Dokumente und Gesamtsystem eingerichtet?

  10. Anwender über neue Server Zugangsdaten informieren



     

Betriebssystem

Windows

Remotezugriff
 

  • Site-to-Site VPN

  • RDP Zugriff auf Server

  • Datenbank User mit mindestens "DB-Owner" auf die Munixo Datenbank
     

Linux

Munixo Anwendungsserver (inkl. Solr Suchmaschine)

Remotezugriff

  • Site-to-Site VPN

  • SSH User für beide Server

  • MySQL User mit vollen Rechten auf die Munixo Datenbank, alternativ "root" Zugriff auf den MySQL
     

SSL

Ist eine SSL gesicherte Verbindung zwischen dem Munixo Client und Anwendungsserver gewünscht, muss auf dem WebAPI Port ein entsprechendes SSL Zertifikat verfügbar sein. Der Munixo Client ab 5.0 unterstützt nur noch die WebAPI Kommunikation. SSL ist optional. Soll auch ein Zugriff mit der Android oder iOS App möglich sein, ist eine SSL Verbindung Voraussetzung.

Datenbanken

Microsoft SQL Server

  • Datenbankserver: Mind. Microsoft SQL Server 2014 inkl. SP1 Standard Edition oder höher (je nach Leistungsbedarf) + Microsoft SQL Server Management Studio (passend zur SQL Server Version)
     

MySQL / Maria DB

  • MariaDB (ab Version 10.0 bis 10.3.32) oder MySQL 8

  • HeidiSQL (in der jeweils aktuellen Version)

Die Datenbanken müssen mit dem Zeichensatz (character_set) "utf8mb4" / Collation "utf8mb4_unicode_ci" konfiguriert sein, um den vollen Unicode Zeichensatz zu unterstützen!
MySQL/MariaDB müssen müssen wie folgt konfiguriert sein:

  • innodb_log_file_size=512M

  • innodb_strict_mode=1

  • innodb_page_size=64k

  • innodb_log_buffer_size=32M

  • character-set-server=utf8mb4

  • collation-server=utf8mb4_unicode_ci

  • lower_case_table_names=1

  • default-authentication-plugin=mysql_native_password


     

Weitere Tools
 

Windows

Auf dem Munixo Anwendungsserver werden die folgenden Tools benötigt:

Kérdése van Munixóval kapcsolatban?

Kérjük, küldjön üzenetet. Tapasztalt ERP szakértőink örömmel segítenek Önnek!

Köszönjük szépen megkeresését. Kollégáink hamarosan kapcsolatba lépnek Önnel. 

bottom of page